Bericht „Unser blauer Lada“

Am jährlichen Tag der offenen Tür der ADS präsentierten fünf Schüler der 8a ihren selbst gebauten Lada. Die Vorlage zu dem blauen Auto bot der Lada Niva aus Wolfgang Herrndorfs Jugendroman „Tschick“ von, der im Deutschunterricht behandelt wurde. In diesem Buch geht es um den 14-jährigen Maik Klingenberg, welcher mit seinem neu gewonnenen Freund Tschick eine abenteuerliche Reise durch das sommerliche Deutschland unternimmt.

Die Reise der beiden Jugendlichen passte also perfekt zu dem Präsentationsmotto „Literarische Reisen“.

Unter Ableitung des Kunstlehrers Herrn Preuß entstand in zwei Montagen aus bemalter Pappe das fast lebensgroße Automodell. Lebhaftes Interesse weckte bei den Besuchern auch die erstaunlich gute Begehbarkeit des auffälligen Ladas.

Die fünf Bastler hatten großen Spaß beim Modellieren und Präsentieren ihres kleinen Meisterwerkes.

~Hannah Müller

About Christoph Blaschke

CH,EK,NAWI