Besuch des Vielbunt e.V.

Am 24.06.2021 bekam der Ethikkurs des 9. Jahrgangs Besuch vom Vielbunt e.V.. Vielbunt ist ein Verein zur Aufklärung über Sexualität und sexuelle Orientierung. 

Zuerst stellten sich die zwei Frauen vor und erzählten drei Fakten über sich, wovon eins eine Lüge war, die wir erraten sollten und die am Ende aufgeklärt wurde. Dabei ging es darum zu zeigen, dass wir uns häufig Urteile bilden aufgrund von Äußerlichkeiten und ersten Eindrücken. 

Sie machten mit einer persönlichen Fragerunde weiter, bei der man aufstehen musste, wenn man der Aussage zustimmte. Durch diese Fragen lernte man seine Mitschüler:innen besser kennen.  

Anschließend wurden uns Begriffe zugeteilt, die wir versuchen sollten zu erklären, z. B. Akzeptanz und Toleranz, Paragraph 175, LGBTI*, Transgender und viele mehr.  

Die unklaren Begriffe wurden in der Runde aufgeklärt, was viel Zeit beanspruchte. Zum Schluss erzählten sie über die persönlichen Erfahrungen ihres Outings, wofür aber leider nicht mehr so viel Zeit blieb. Sie verabschiedeten sich und gaben uns Flyer und Sticker mit.  

Wir durften jederzeit Fragen stellen, wenn etwas unverständlich war, die die beiden Frauen uns mit Freude beantwortet beantworteten.  

Insgesamt war es eine schöne Erfahrung. 

(von Melisa, Alea und Mislina) 

About Christoph Blaschke

CH,EK,NAWI