Unsere Schule

Die Albrecht-Dürer-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit einem breiten Bildungsangebot von der 5. bis zur 13. Klasse. Der zahlenmäßig stärkste Schulzweig ist der gymnasiale Zweig ab Klasse 5, der nach 9 Jahren (G9) zum Abitur führt.

Parallel dazu gibt es in den Klassen 5 und 6 eine Förderstufe, an die sich für die Jahrgänge 7 und 8 Kooperationsklassen als besondere Form der verbundenen Haupt- und Realschule anschließen. Ab Jahrgang 9 gibt es eine Differenzierung: Die Realschule führt bis zur Mittleren Reife im Jahrgang 10 oder die Hauptschule bis zum Abschluss in Klasse 9 bzw. zum erweiterten Hauptschulabschluss in Klasse 10.

Schulformen und Abschlüsse:

  • Förderstufe (mit Fremdsprache Englisch)
  • Verbundene Haupt- und Realschulklassen ab Klasse 7 mit Abschluss nach der 9 bzw. 10 (ebenfalls mit Englisch)
  • Realschule ab Klasse 9 mit mittlerer Reife (Englisch bis Klasse 10 und wahlweise Französisch ab Klasse 7)
  • Hauptschule ab Klasse 9 mit Abschluss, erweiterter Hauptschulabschluss in 10
  • Gymnasium ab Klasse 5 mit Englisch und Französisch oder Latein ab Klasse 7; in der Einführungsphase Französisch oder Latein auch als neu zu beginnende Fremdsprache
  • Oberstufe ab der Einführungsphase mit Abschluss Abitur nach der Qualifikationsphase (Q 1-4), Fachabitur nach Q2.

Aktuell werden 1.180 Schülerinnen und Schüler von 96 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Neben dem schulischen Angebot verfügt die Schule über ein Ganztagsangebot (Familienfreundliche Schule des Landkreises). Im Rahmen des breiten Betreuungs- und Hausaufgabenangebots stehen Mensa und Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung. Des Weiteren bietet die ADS ein umfangreiches Programm zur Berufsorientierung und jahrgangs- und themenbezogene Projektwochen.

Neu seit dem Schuljahr 2015-2016 sind die sogenannten Profilklassen Sport, Musik, Kunst und MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) der 5. und 6. Gymnasialklassen.