Leseförderung

Konzept der Leseerziehung
1. Lesekultur an der ADS
1.1. Schulbibliothek für die Klassen 5/6
Ehrenamtliche Mitarbeiterin hilft bei der Verwaltung und erzählt  unterrichtsbegleitend Märchen und Sagen
1.2. Jährlicher Lesewettbewerb der 6. KL.

1.3. Aktionen: Autorenlesungen Lesenachmittag (gestaltet von den 5. Kl.)
Ältere Schüler/innen gestalten „Leseinseln“ in der Aula
2. Sensibilisierung aller Kollegen/innen für die Wichtigkeit des Lesens und L-Fortbildung
2.1. Gesamtkonferenz „Lesen in allen Fächern“
2.2. Module zur Lesekompetenz (HeLP 2003)

2.3. Arbeitsgruppe im Rahmen des Päd.Tages

2.4. „Tag des Lesen“ (in jedem Fach stehen das Lesen und Lesestrategien im         Mittelpunkt)
3. Leseförderung durch außerschul. Personen /Senioren für leseschwache  Schüler/innen der Kl. 5

4. Lesetests in den Förd
erstufenklassen 5 und 6 sowie in der Hauptschule
und der Realschule Kl. 7
 
5. Planung
5.1. Verstärkte Leseförderung für Risikoschüler

5.2. Hilfe beim Lesetraining durch Paten (Kopplung des WPU und des  Deutschunterrichts in Kl. 5 in 2 Schulstunden)

5.3. Leselehrgang für die Förderstufenklassen (zweiwöchig am Anfang

des Schuljahres) und Etablierung im Schulprogramm

5.4. Schulung aller Kollegen/innen im Rahmen einer Gesamtkonferenz
(Neue Methoden zur Steigerung der Leseflüssigkeit und des Leseverständnisses