Ausflug in die Kletterhalle

Dann haben wir einen Klettergurt angezogen und sind erst an der kleinen Übewand hochgeklettert. Einige von uns sind bis ganz nach oben geklettert, manche haben sich nicht so hoch getraut. Zum herunterkommen, mussten wir uns am Knoten festhalten und mit den Füßen an der Wand abstoßen.

Wir sind mit Bus und Straßenbahn nach Darmstadt in die Kletterhalle gefahren. Dort wurde uns zuerst alles erklärt. Wir haben zwei Gruppen eingeteilt, eine zum Bouldern, eine zum Klettern, später anders herum.

Danach sind wir an die große Kletterwand, die war sehr hoch. Auch hier sind einige von uns bis ganz nach oben geklettert. Alle haben es zumindest versucht. Als ich ein bisschen Angst bekommen habe, bin ich trotzdem noch weiter geklettert. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Beim Bouldern haben wir mit Frau Wolf und Herr Breuser auch schwierige Stellen geschafft und haben uns gegenseitig viel fotografiert.  Leider gab es auch kleine Verletzungen.

Am Schluss haben wir gefragt, ob Frau Wolf und Herr Breuser auch nochmal die große Wand hochklettern können. Wir wollten, dass sie ein Wettklettern machen, aber sie wollten nicht. Frau Wolf war aber schneller.

Danach haben wir uns noch ein Eis geholt, weil es so heiß war. Dann haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht und sind mit Straßenbahn und Bus wieder zurückgefahren.

Beyza, 5h

About Christoph Blaschke

CH,EK,NAWI